food | herzige Osterhasen-Plätzchen

Ostern steht sozusagen vor der Tür und deshalb gibt es von mir heute ein Rezept für Osterhasen-Plätzchen!

Das Rezept für die “Gutsle” (wie man hier im Schwäbischen sagt) ist ursprünglich von meiner Uroma und das Ergebnis schmeckt richtig gut.

Zutaten:

– 500g Mehl

– Backpulver

– 2 Eier

– 200g Zucker

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 250g Butter

– etwas Zitronenschale oder -saft

Verzierung:

– 1 Ei

– Streusel/Hagelzucker/Rosinen/Mandeln/…

– Keks-Ausstecher

– Nudelholz

– Backpinsel

– Ofen, Backblech, Backpapier

Aus den Zutaten rührt ihr einen Teig und stellt ihn am besten ein Weilchen in den Kühlschrank.

Nehmt etwas Teig und wellt ihn aus. Mit ein bisschen Mehl geht es leichter.

Dann stecht ihr mit den Ausstechern Osterhasen oder Osterlämmer (oder was es sonst noch gibt) aus.

Die legt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dabei kann ein Pfannenwender helfen ;-).

Den restlichen Teig wellt ihr nun wieder aus und stecht die Plätzchen aus, bis der Teig aufgebraucht ist.

Dann geht es ans Verzieren.

Dafür verrührt ihr in einer kleinen Schüssel ein Ei und streicht die Kekse mithilfe eines Pinsels damit ein. Anschließend könnt ihr nach Lust und Laune verzieren, z.B. mit Schokostreuseln, Rosinen, Hagelzucker…

Zum Schluss kommen die Plätzchen bei ca. 180°C in den Ofen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.

Auskühlen lassen, in eine hübsche Dose legen, fertig!

Backt ihr an Ostern auch?

Wie findet ihr Rezeptideen auf meinem Blog?

Easter is just around the corner so today I share with you my great-grandma’s recipe for easter bunny cookies!

Ingredients:

– 500g flour

– baking powder

– 2 eggs

– 200g sugar

– vanilla sugar

– 250g butter

– a squeeze of lemon juice

Decorating:

– 1 egg

– sprinkles/raisins/almonds/…

– cookie cutters

– rolling pin

– pastry brush

– oven, baking plate, baking paper

Mix all ingredients together and put the dough in the fridge for some time.

Roll some dough flat. Use some flour to make it easier.

Then cut little easter bunnies out.

Put them on a lined baking plate. This is easier by using a pancake turner. 😉

Repeat rolling flat and cutting out cookies until the dough is used up.

Now you can start decorating.

Scramble an egg in a little bowl and cover the cookies with it.

Then add whatever you like: sprinkles, raisins, almonds…

Put the plate in the oven at 360°F (180°C) until the cookies are golden.

Let them cool down and put them in a pretty box, done!

(If you need help substituting some of the ingredients, ask me!)

Do you usually bake for Easter, too?

How do you like recipes on my blog?

0 Replies to “food | herzige Osterhasen-Plätzchen”

  1. oh, die sehen ja wirklich lecker aus! ich muss auch dringend wieder plätzchen backen;)
    hättest du lust auf gegenseitiges folgen?
    liebste grüße
    milena von http://www.takemetoneverlands.blogspot.de

  2. Wunderschöner Blog!:)
    Und danke für das liebe Kommi:)
    Was hälst du von gegenseitigen Folgen?
    Liebste Grüße, Paulina♥

  3. Klasse Idee 🙂 sieht auch richtig lecker aus 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße,
    Lilly <3

  4. Dieses Jahr back ich auch Oster-Plätzchen, allerdings vegane 🙂

  5. wow das sieht so lecker aus, da bekomme ich gleich hunger!! liebst, Vanessa

  6. Hört sich gut an!
    Das wäre mal eine Idee, vielleicht ließe sich mein Rezept vegan umsetzen…

  7. Dann nichts wie los und nachbacken! 😉

  8. Die sehen total süß aus 🙂 Ich mach an Ostern Cupcakes 🙂

    Lieben Gruß ♥ Lisa

  9. sieht super lecker aus! ich will vor ostern nun auch noch backen.
    hab mir das hier schon ausgedruckt 🙂
    daaaanke u alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

  10. Danke!
    Oh, das hört sich auch nicht schlecht an ;-).

  11. ist das cool! Da hätte ich jetzt auch Lust darauf! Ich hab auch schon meine Kuchen die zu Ostern backen will rausgesucht 😀

  12. Oh wie lecker! Jetzt möchte ich unbeding backen♥
    Danke für deinen lieben Kommentar, dein Blog ist so wundervoll, dass ich dir gleich mal folge!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

  13. Total die süße Idee, nun habe ich auch Lust etwas leckeres zu backen! 🙂
    Hab einen schönen Tag!

    <3
    http://www.getcarriedaway.net/

  14. Vielen lieben Dank! 🙂

  15. Mmmmh, sieht zum Anbeißen aus!

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    PS: Letzte Chance! >Hier< kannst du heute ein tolles Pflegeset von Weleda gewinnen! Ich freue mich, wenn du vorbei schaust 🙂

  16. Die sehen super süß und lecker aus!
    Toll gebacken (:
    Vielleicht hast du ja mal Lust und Laune auf meinem Blog vorbei zu schauen. Es würde mich super freuen (:
    Liebe Grüße Marlene von http://aboutmarlene.blogspot.de/

  17. die sehen sooo lecker aus! 🙂
    echt eine super idee für ostern und richtig niedlich ^_^
    <3

  18. Sehen richtig köstlich aus.Habe bei uns nur noch keine Hasenausstechformen gesehen :(.
    Ein schöner Hingucker auf dem Ostertisch :).

    Lg Nathalie
    http://chaos-n-beauty.blogspot.de/

  19. Oh jaaa tolle Idee – Plätzchen gehen immer 🙂 YUMMI

    Liebe Grüße Aline
    http://www.fashionzauber.com/

  20. Vielen lieben Dank! 🙂

  21. Danke!
    Echt nicht? Die gibt es in bestimmten Läden und auch auf Krämermärkten und so…

  22. Danke, finde ich auch ;-).

  23. Oh die sehen soooooo süß aus:)

  24. Ach die sind aber süß geworden! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  25. Die sehen voll süß aus! Da haben sich sicher alle gefreut 😉
    Ich hab zu Ostern nicht gebacken – aber meine Tante hat uns mit sehr leckeren Torten gemästet 😛
    Und ich mag Rezepte, also gerne mehr davon 😉

  26. Hihi, danke! 🙂
    Ich hab schon eines in Planung…

  27. aww wie süß! die sind ja zu schade zum essen 🙂

  28. Oh die sehen aber süß aus! Vielen dank für das tolle Rezept, das wird gleich mal abgespeichert 🙂

    Hier geht's zu meinem Blog

  29. Danke, viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

Leave a Reply