rostrot • wie man einen kuschelpulli im büro tragen kann • outfit

Wenn es draußen kälter wird, spielt sich folgendes Szenario immer öfter ab:

Es ist früh am Morgen. Ich stehe in meinem Zimmer und versuche, mir zu überlegen, was ich zur Arbeit tragen möchte. Irgendwie sagt mir keines der Outfits in meinem Kleiderschrank zu. Am liebsten würde ich mich in einem riesigen Kuschelpulli vergraben und das Haus nicht verlassen.
Da ich aber wohl oder übel aus dem Haus muss, kommt meistens solch ein Outfit dabei heraus.

Können wir uns mal kurz über diese merkwürdige Spider-Man-Pose auf diesem Bild wundern? Was habe ich da gemacht? Das Bild hat mir aber irgendwie gefallen, also ist es drin im Post.

Das habe ich getragen:

• rostroter Pullover (Marks & Spencer, hier)
• schwarze Stoffhose (Coster Copenhagen, hier, gekauft im supercoolen Kaufhaus Mitte in Stuttgart)
• schwarze Lackloafers (F&F, ja, das heißt ich habe sie von einer der größten Supermarktketten Irlands, Tesco, hier)
• Uhr (Rosefield „The Upper East Side“, hier)
• Brille (Coblens „Kühlergrill“, hier)
• wie immer eine Menge billiger, goldfarbener Ringe

Um den Kuschelpulli ein wenig schicker zu machen, habe ich ihn mit einer schwarzen Stoffhose und schwarzen Lackloafers kombiniert.

Schwarz macht einfach jeden Look eleganter und schicker (das wusste schon Dior). Und diese Hose ist einfach sehr bequem und trotzdem fancy genug für’s Büro – das Material ist super schön und angenehm. Was die Schuhe angeht… Muss ich überhaupt noch erwähnen, dass Loafers jedes Outfit in einen preppy Büro-Look verwandeln?

 

Ich muss allerdings zugeben, dass das nicht unbedingt für den Winter geeignet ist. Das Outfit war zwar super für den Herbst, aber mittlerweile frieren mir die Knöchel ab, wenn ich nur die Bilder anschaue. Ich empfehle also, eine Feinstrumpfhose oder zumindest irgendeine Art von Socken zu tragen. (Außer du bist ein 12-jähriges Hipster-Girl, das aus Prinzip nur hochgekrempelte Jeans mit nackten Knöcheln trägt. Dann erfrieren eben deine Füße.)

Nachdem wir das geklärt haben – was tragt ihr an kalten, dunklen Tagen?

Schreibe einen Kommentar